Ein halbes Jahr seit dem Attentat von Hanau

Vor einem halben Jahr, am 19.02.2020, wurde in Hanau eines der schlimmsten, rassistischen Attentate in Deutschland, seit dem Ende des 2. Weltkrieges begangen. Der Täter, der in einer Shisha Bar und an einem Kiosk in Hanau um sich schoß, kannte seine Opfer nicht. Die Opfer wurden ermordet und verletzt, nur weil sie eine andere Hautfarbe/Herkunft hatten. Am 22.08. findet ab 13 Uhr (Hanau-Kesselstadt/ 14 Uhr Freiheitsplatz) eine Demonstration statt, um den Opfern zu gedenken, mit den Überlebenden zu stehen und eine konsequente Politik gegen Rassismus zu fordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.